Sonntag, 16. August 2015

Rezension "Togehter forever - Verletzte Gefühle"

Titel: Together forever - Verletzte Gefühle
Autorin: Monica Murphy
Verlag: Heyne
Seitenzahl: 364
Reihe: 3. Band

hier kaufen






Klappentext:

Kämpfen.
Genau das erwarte ich von Colin. Seit mein Bruder Danny im Irak gefallen ist, hat Colin so viel für mich getan. Er lässt mich in seinem angesagten Restaurant arbeiten, damit ich den miesen Kellnerinnenjob im Stripschuppen nicht mehr machen muss. Aber jede Nacht mit ihm im Bett zu liegen und ihn nach seinen schrecklichen Albträumen zu trösten, reicht mir nicht mehr. Ich liebe ihn wahnsinnig, aber es haben zu viele Dämonen von ihm Besitz ergriffen. Wenn er sich mir jetzt nicht öffnet, wird er nie der Partner sein, den ich brauche. Ich habe ihm einen Monat Zeit gegeben, aber jetzt gehe ich. Wenn er mich wirklich liebt ...
... weiß er, wo er mich finden kann.

Autorin:

 Die New-York-Times-, USA-Today und internationale Besteller-Autroin Monica Murphy stammt aus Kalifornien. Sie lebt dort im Hügelvorland unterhalb des Yosemite Nationalparks, zusammen mit ihrem Ehemann und den drei Kindern. Sie ist ein absoluter Workaholic und liebt ihren Beruf. Wenn sie nicht gerade an ihren Texten arbeitet, liest sie oder verreist mit ihrer Familie. Verletzte Gefühle ist der dritte Band der TOGETHER FOREVER-Serie.

Meine Meinung:

Da mir die ersten Bände sehr gut gefallen haben, musste ich auch unbedingt den 3. Band lesen. Das Cover ist schlicht und sehr schön. Der Titel passt perfekt zum Buch.
Erst fand ich es sehr schade, dass es nicht mehr um Fable und Drew ging, aber ich fand es toll, dass sie noch als Nebencharakter vorkommen. Im Buch geht es um Jen und Colin, die schon im 2. Band vorgekommen sind. Jen und Colin haben beide eine gemeinsame Vergangenheit und ein Geheimnis, das sie sich nicht anvertrauen möchten.
Das Buch war von Anfang an sehr interessant und sehr spannend, da konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen.
Jen hat mir sehr gut gefallen, wie sie sich um Colin kümmert. Es ist sehr bewundernswert, da ihr Leben auch nicht sehr einfach ist und sie viel einstecken musste. Colin konnte ich einfach nicht verstehen, Jen sagt zu ihm, sie will wegziehen und er will sie nicht verlieren, aber sagt es ihr nicht und sagt ihr auch nicht, wie wichtig sie für ihn ist. Es erzählen Colin und Jen in der Ich-Persektive und im Wechsel. Der Schreibstil is einfach so toll und mitreißend.
Der Schluss war echt sehr toll und hat mir richtig gut gefallen.

Fazit:

Ein super gelungenes Buch, das sehr spannend und mitreißend ist. Das Buch bekommt von mir:


Ein herzlicher Dank an das Bloggerportal für die Bereitstellung des Rezensionexemplars!

Kommentare:

  1. Huhu Becci,

    man, ich muss die "Together forever"-Reihe endlich mal beginnen :)
    Ich lasse dir einen Tag da: http://kopfkino-blog.blogspot.de/2015/08/tag-bucher-die-ich-wahrend-meiner.html Ich würde mich freuen, wenn du mit machst :)

    Liebe Grüße,
    Corina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Corina!
      Oh ja die Reihe musst du echt bald mal beginnen, sie ist so toll! :)
      Danke fürs taggen, ich mach gerne mit! :D
      LG Becci <3

      Löschen