Samstag, 19. Dezember 2015

Rezension "Obsidian - Schattendunkel"

Titel: Obsidian - Schattendunkel
Autorin: Jennifer L. Armentrout
Verlag: Carlsen
Seitenzahl: 400
Reihe: 1. Band

hier kaufen







Klappentext:

Als die siebzehnjährige Katy Swartz vom sonnigen Florida ins graue West Virginia ziehen muss, ist sie alles andere als begeistert. In ihrem winzigen neuen Wohnort kommt sie in den ersten Tagen nicht einmal ins Internet, was für die leidenschaftliche Buchbloggerin eine Katastrophe ist. Nur mit Mühe lässt sie sich dazu überreden, bei ihren Nachbarn zu klingeln, um >neue Freunde< zu finden. Und lernt sie den atemberaubend, gutaussehenden, aber bodenlos unfreundlichen Daemon Black kennen. Was Katy jedoch nicht weiß, ist, dass genau der Junge, dem sie von nun an am meisten aus dem Weg zu gehen versucht, ihr Schicksal bereits verändert hat ...

Autorin:

Jennifer L. Armentrout lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Hunden in West Virginia. Wenn sie nicht gerade mit dem Schreiben eines neuen Buch beschäftigt ist, schaut sie sich am liebsten Zombie-Filme an. Ihr E-Books waren in den USA auf Anhieb so erfolgreich, dass sie kurze Zeit später in den Druck kamen und sofort auf die Spitze der New-York-Times-Bestellerliste kletterten.

Meine Meinung:

Ich war schon sehr gespannt auf das Buch, weil ich nur gutes davon gehört habe. Das Cover ist einfach traumhaft und so schön.
Der Einstieg fiel mir nicht sehr schwer. Es war gleich sehr interessant und sehr fesselnd. So konnte ich das Buch einfach nicht aus der Hand legen. Und es wurde auch nie langweilig. Es war auch sehr spannend und ich habe sehr mitgefiebert. Es war aber auch sehr lustig an manchen Stellen, vor allem die, wo sich Katy und Daemon zanken und manchmal necken.
Die Protagonistin Katy war mir von Anfang an sehr sympathisch. Mit ihrer dickköpfigen Art fand ich sie einfach super. Wie sie sich von Daemon nicht unterdrücken lässt und trotzdem mit seiner Schwester "Dee" befreundet sein will, wo er doch total dagegen ist und sie deswegen sehr fertig macht und es einfach bewundernswert ist, dass sie nicht einfach aufgibt und dass sie hinter das Geheimnis von Daemon und Dee kommen will.
Auch wenn Daemon echt so fies und gemein zu Katy ist, muss man ihn einfach mögen, weil man einfach merkt, dass er das alles nur wegen seiner Familie macht um sie zu beschützen. Es wird aus Katy Sicht erzählt und in der Ich-Perspektive. Der Schreibstil ist sehr schön und flüssig zu lesen.
Zum Schluss hin wurde es auch noch richtig spannend. Und das Ende hat mir sehr gut gefallen. Ich bin schon sehr gespannt wie es weiter geht.

Fazit:

Ein super, schöner und toller Auftakt einer wunderbaren Reihe. Das Buch bekommt von mir:


Kommentare:

  1. Tolles Buch :) Tolle Rezi!! <3 nur warum hast du es erst jetzt gelesen o.O

    lg Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja! :D Danke!! <3 Ich hab extra gewartet bis Origin erscheint, dass ich die 4 Bücher hinter einander gleich lesen kann. xD ;D Aber bis der 5. Teil erscheint, konnte ich jetzt auch nicht warten.
      LG Becci

      Löschen
    2. ja jetzt wieder so lange warten bis der 5 Teil raus kommt -.- aber ich gebe zu ich konnte nach Onyx nicht warten und hab Sie dann auf Englisch alle durchgesuchtet xD Aber sie auf deutsch noch mal zu lesen ist 1000000x besser und die schönen Cover im Regal stehen zu haben xD <3 absolute Lieblingsreihe <3

      Löschen
    3. Ja leider. :( Ach so cool, ich bin leider nicht so gut in Englisch, sonst würde ich den 5. Teil auch gleich auf Englisch lesen. xD Ja da geb ich dir recht, die Cover´s sind echt so schön und müssen einfach ein einem Regal stehen. <3 <3 Es ist auch zu meiner absoluten Lieblingsreihe geworden und es ist echt ein Jahreshighlight von mir! :D <3

      Löschen
  2. Hallo Becci!

    Ich weiß nicht, ob dir die Seite Bloggervernetzt etwas sagt. Diese Seite hatte es sich zur Aufgabe gemacht die Rezensionslinks verschiedener Blogger zu den einzelnen Büchern zu verlinken, um so ein großes Netzwerk zu schaffen.

    Leider wurde diese Seite auf Eis gelegt.

    Da ich die Idee aber super finde, habe ich nun damit begonnen selbst solch eine Seite zu gestalten.
    Vielleicht möchtest du mal vorbeischauen und deine Rezensionen auch gerne verlinkt haben. Wie das (am Beispiel dieses Buches) aussieht, kannst du hier sehen:

    http://bloggernetzwerk.blogspot.de/2016/02/obsidian-von-jennifer-l-armentrout.html

    Schau doch mal vorbei und sag mir Bescheid, ob du deine Rezensionen verlinkt haben möchtest :-)

    Liebe Grüße,
    Franzy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Franzy!
      Ich finde es echt gut, dass du das machst. Und ich würde mich sehr freuen wenn du meine Rezensionen verlinkt. Das wäre echt nett von dir und vielen Dank. :D
      LG Becci <3

      Löschen