Samstag, 16. Mai 2015

Rezension Kein Ort ohne dich

Titel: Kein Ort ohne dich
Autor: Nicholas Sparks
Verlag: Heyne
Seitenzahl: 536

hier kaufen







Klappentext:

"Wenn die Große Liebe verloren scheint".
Der 91-jährige Ira steht nach einem schweren Unfall an der Schwelle des Todes. Nur die Erinnerungen an seine verstorbene Frau Ruth halten ihn am Leben. Währenddessen kämpfen Luke und Sophia, ein junges Paar, um ihre Liebe: Sie sind so grundverschieden, dass eine gemeinsame Zukunft kaum vorstellbar ist. Können sich die beiden Generationen gegenseitig retten?

Autor:

Nicholas Sparks, 1965 in Nebraska geboren, lebt zusammen mit seiner Frau und den fünf gemeinsamen Kindern in North Carolina. Mit seinen Romanen, die ausnahmslos die Bestellerlisten eroberten und weltweit in 47 Ländern erscheinen, gilt Sparks als einer der meistgelesenen Autoren der Welt. Viele seiner Bestseller wurden erfolgreich verfimt. Alle seine Bücher sind bei Heyne erschienen.

Meine Meinung:

Ich fand den Trailer vom Film so schön und ich musste das Buch vorher noch lesen, bevor ich mir den Film anschaue. Das Cover ist schlicht, aber sehr schön.
Der Roman erählt zwei verschiedene Geschichten, die erst nichts miteinander zu tun haben, aber später zusammen gefügt werden. Es wird aus drei verschiedenen Perspektiven erzählt. Einmal Ira, er erzählt in der Ich-Persepktive und einmal Sophia und Luke, sie werden in der dtitten Person erzählt.
Ira hat mir sehr gut gefallen, wie er seine Frau liebt und verehrt, auch noch nach ihrem Tod. Und dann sind da noch Sophia und Luke. Beide sind jung und sie beginnen sich langsam ineinander zu verlieben. Aber sie haben so ihre Schwierigkeiten, da sie sehr verschieden sind.
Es sind beides sehr schöne Liebesgeschichten, ich fand das Buch von Anfang an sehr interessant und ich habe sehr mitgefiebert mit Sophia und Luke. Der Schluss fand ich einfach nur perfekt und wunderschön.
Der Schreibstil von Nicholas Sparks fand ich echt toll und gut zu lesen.

Fazit:

Wer Liebesgeschichten gerne liest muss unbedingt dieses Buch lesen, es in eine wunderschöne Geschichte, die sehr mitfühlend ist. Und ich bin schon sehr gespannt auf den Film. Das Buch bekommt von mir:

Kommentare:

  1. Sehr schön. Ich glaube, ich werde es auch bald lesen :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey!
      Danke! Kann ich dir nur empfehlen, es ist so eine schöne Geschichte. :-D
      LG Becci :-)

      Löschen