Samstag, 11. Juli 2015

Kritik "Für immer Adaline"

Titel: Für immer Adaline
Darsteller: Blake Lively, Michiel Huisman, Harrison Ford, Ellen Burstyn, Kathy Baker, Amanda Crew
Genre: Drama
FSK: 6
Laufzeit: 113 Minuten

hier zum Trailer






Inhalt:

Nach ihrem Unfall im Jahr 1935, bei dem Adaline Bowman (Blake Lively) gerade erst 29 Jahre alt ist, altert die junge Frau nicht mehr. Seit acht Jahrzehnten besitzt sie nun bereits die ewige Jugend, die ihr zunehmend wie ein Fluch erscheint. Eine feste Beziehung einzugehen, wagt sie schon  gar nicht mehr - aus Angst, ihren Partner doch wieder zu verlieren und ebenso auch, um ihr Geheimnis zu schützen. Als Adaline allerdings Ellis Jones (Michiel Huisman) begegnet, lässt sie alle Bedenken über Bord fallen und verliebt sich Hals über Kopf in den charismatischen Mann. Doch als er sie seinen Eltern vorstellt, erkennt Ellis Vater Jones William (Harrison Ford) Adaline ...

Meine Meinung:

Ich habe damals den Trailer gesehen und hab ihn so schön gefunden, dass ich diesen Film einfach anschauen musste. Es ist ein wunderschöner Film. Die Geschichte fand ich sehr interessant und auch sehr krass, wenn man als einziger Mensch nicht altern kann und man Selber bleibt man immer jung. Die Freunde, die große Liebe und selbst sein eigenes Kind wird älter, sowas wäre echt sehr schlimm. Ich fand den Film sehr interessant, aber die 125 Minuten fand ich etwas zu lang und manche Sachen wurden in die Länge gezogen. Was ich nicht so gut fand, dass das Ende sehr vorhersehbar war, das hat mich etwas gestört, aber sonst fand ich den Film echt schön.
Blake Lively fand ich sehr gut in ihrer Rolle. Sie hat die Rolle Adaline sehr überzeugend gespielt, eine Frau die schon lang auf der Welt und kultiviert und klug ist, hat sie echt gut rüber gebracht. Michiel Huisman fand ich auch gut und die Beiden haben sehr gut zusammen gepasst. Ich fand es auch sehr toll, dass Harrison Ford mitgespielt hat, weil er ist einfach ein großartiger Schauspieler.

Fazit:

Ein sehr schöner Film. Wer Drama und Liebesfilme gerne sieht, für den ist einfach ein muss, diesen Film zu sehen. Der Film bekommt von mir:


Kommentare:

  1. Mir gefiel der Film auch recht gut, auch wenn ich mir davon ein klitzekleines bisschen mehr erwartet hatte. Blake hat aber wirklich grandios gespielt :))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das ging mir auch so, ein paar Sachen haben mich an den Film auch gestört. Ja Blake hat das echt toll gespielt, sie ist echt eine tolle Schauspielerin. :-)
      LG Becci

      Löschen
  2. Ich finde deine Regie super und ich werde mir bald auch den Film anschauen

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Becci,

    der Film klingt echt schön. Leider läuft er bei uns nicht. Ich muss also warten, bis ich ihn über Amazon Prime leihen kann.

    Liebe Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen