Donnerstag, 11. Juni 2015

Kritik "Miss Bodyguard"

Titel: Miss Bodyguard
Darsteller: Reese Witherspoon, Sofia Vergara, Matthew Del Negro, Michael Mosley, John Carroll Lynch, Richard T. Jones.
Gerne: Komödie
FSK: 12
Laufzeit 87 Minuten







Inhalt:

In diesem Frauen-Buddy-Roadmovie muss eine kleine, verklemmte und überkorrekte US-Polizistin (Reese Witherspoon) eine große, attraktive und lebenslustige kolumbianische Drogenlord-Witwe (Sofia Vergara) für ihre Aussage als Kronzeugin gegen einen Kartell-Granden zum Gericht nach Dallas, Texas bringen und dabei auf einer wilden Verfolgungsjagd durch Texas vor korrupten Cops und mörderischen Gangstern beschützen.

Meine Meinung:

Ich habe damals den Trailer gesehen und ich fand ihn super lustig und musste ihn einfach sehen. Der Film war die ganze Zeit sehr lustig. Ich musste echt fast immer lachen. Officer Cooper (Reese Witherspoon) und Miss Riva (Sofia Vergara) sind auf der Flucht vor den Kartell-Mitgliedern. Auf der Flucht geraten sie auch oft aneinander da sie sehr verschieden sind. Und wie die Beiden sich so streiten, das waren echt witzige Dialoge. Auch die Story ist sehr interessant und auch spannend. Am Schluss gab es auch unerwartete Wendung und ich habe bis zu Ende dann sehr mitgefiebert.
Reese Witherspoon und Sofia Vergara haben das echt super und überzeugend gespielt. Die Beiden haben echt gut zusammengepasst und waren ein super Duo.

Fazit:

Es ist ein sehr lustiger Film, wo man viel zu lachen hat und der perfekte Film für ein Mädelsabend. Der Film bekommt von mir:

Kommentare:

  1. Ich werde mir den Film auf jedenfall auch anschauen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja den musst du unbedingt anschauen, der Film ist so lustig. :D
      LG Becci <3

      Löschen