Dienstag, 17. Mai 2016

Rezension "Together forever - Unendliche Liebe"

Titel: Together forever - Unendliche Liebe
Autorin: Monica Murphy
Verlag: Heyne
Seitenzahl: 400
Reihe: 4. Band

hier kaufen





1. Band: Together forever - total verliebt -  hier zur Rezension
2. Band: Together forever - Zweite Chancen - hier zur Rezension
3. Band: Together forever - Verletzte Gefühle - hier zur Rezension

Klappentext:

Vorbei.
So ungefähr lässt sich mein Leben in einem Wort zusammenfassen. Ich wurde aus meinem Footballteam am College geworfen und bin wegen meiner miesen Noten gezwungen, wengier in der Bar zu arbeiten. Aber ich kann nicht immer meine schwester Fable um Hilfe bitten. Ich finde mich nicht zurecht im Leben. Gras und Sex sind einfach zu verlockend. Eine Lernpartnerin hatte mir gerade noch gefehtl - aber dann hab ich sie zum ersten Mal gesehen.
Chelsea ist überhaupt nicht mein Typ. Ziemlich sicher ist sie noch Jungfrau. Aber ihre Art zu denken und ihr Hunger nach Liebe machen sie für mich begehrenswerter als jedes andere Mädchen. Aber was kann eine, die alles so gut auf die Reihe kriegt wie sie, schon von einem kaputten Typen wie mir wollen?


Autorin:

Die New York Times-, USA Today- und internationale Bestseller-Autorin Monica Murphy stammt aus Kalifornien. Sie lebt dort im Hügelvorland unterhalb Yosemites, zusammen mit ihrem Ehemann und den drei Kindern. Sie ist ein absoluter Workaholic und liebt ihren Beruf. Wenn sie nicht gerade an ihren Texten arbeitet, liest sie oder verreist mit ihrer Familie.


Meine Meinung:

Ich habe mich schon sehr gefreut auf den 4. Band von der Reihe "Together forever", weil ich die vorigen Bänder sehr geliebt habe.
Das Cover find ich so schön. Ich find es einfach bei Liebesgeschichten immer besser, wenn ein Pärchen abgebildet ist. Es passt einfach am besten zu solchen Geschichten. Am meisten gefällt mir der Bücherrücken. Er ist schlicht und nur in einer Farbe wie bei den vorigen Bändern, aber zusammen im Regal sehen sie einfach großartig aus.

Ich hab mich gefreut, dass es diesmal im 4. Band um Owen Fable´s kleinen Bruder geht. Und man mehr von ihm erfährt.
Bei Owen läuft gerade im Leben alles schief. Er schreibt nur noch schlechte Noten, wird in seinem Footballteam auf die Reservebank gesetzt und dann soll er nicht mehr im District arbeiten, was ihm gar nicht passt, weil er das Geld braucht und dann zum krönenden Abschluss soll er noch Nachhilfestunden bekommen, für die er überhaupt keine Zeit und Lust hat.
Und Chelsea seine Nachhilfelehrerin ist das komplette Gegenteil von ihm. Und deswegen hat er gleich seine Vorurteile über sie.
Ich fand die Geschichte sehr interessant. Auch wenn die Zwei sehr verschieden sind, haben sie doch etwas Gemeinsames, dass sie schon was Schlimmes erleben mussten in ihrer Kindheit. 

Chelsea mochte ich sehr. Sie war zwar am Anfang eher schüchtern, aber mit der Zeit ist sie richtig aufgetaut und da hat man merkt, dass Owen ihr einfach sehr gut tut. Durch ihn wird sie einfach selbstbewusster. Ich finde sie ist auch eine starke Person.
Owen mochte ich auch, aber manche seiner Entscheidungen konnte ich einfach nicht nachvollziehen. Zum Beispiel mit seiner Mutter, er hilft ihr trotzdem, auch wenn sie ihn immer total Scheiße behandelt und sie auch seine Schwester beleidigt und das kann ich einfach nicht nachvollziehen, wieso er ihr nach allem immer noch hilft.
Aber ich fand es gut, dass er sich ein bisschen von Chelsea helfen lässt. Da merkt man das die Beiden perfekt zusammen passen, weil sie sich gegenseitig helfen.

Der Schreibstil ist sehr schön zu lesen. Sehr flüssig und schnell. Die Geschichte erzählen Owen und Chelsea im Wechsel. Auch toll fand ich es, dass Fable und Drew auch kurz mal in der Geschichte vorkamen. Ich liebe die Zwei einfach so sehr.


Fazit:

Ein toller und gelungener Abschluss einer ganz tollen Reihe. Das Buch bekommt von mir:


Vielen Dank an den Heyne Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares!


Kommentare:

  1. Hey :-)
    Die Reihe kenne ich ja noch gar nicht, aber nach deiner Rezension sollte ich sie schnell auf die WuLi schreiben :-)

    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey!
      Ja das solltest du. ;-) Die Reihe ist echt so gut. <3
      LG Becci

      Löschen